richard |  benjamin |  roland |  rudi |

Richard Koch wurde 1979 in Österreich geboren.

Er begann das Trompetenspiel im Alter von 8 Jahren und bekam Unterricht am Konservatorium der Stadt Wien und an der Universität für Musik Wien bei Franz Hautzinger. Weitere Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Musik u. darst. Kunst Stuttgart und an der UdK Berlin, dabei war er zweimalig Stipendiat des des SKE-Fonds / Austro Mechana.

Mit dem Bassisten Christian Weber gründete er 1997 das Duo SPACE MADNESS, 1998 entstand in Stuttgart das Projekt ORAL OFFICE zusammen mit dem Stimm- und Sprechkünstler Christian Reiner.

Mit der Formation SNAUT, bestehend neben ihm aus Philip Zoubek am präpariertem Klavier, Eric Schaefer am Schlagzeug und Christian Reiner wurde er Preisträger beim Wettbewerb Düsseldorfer Altstadtherbst.

Kurzfilme veröffentlichte er im Rahmen seines Projektes RITSCHE&ZAST, zusammen mit dem bildenenden Künstler Thomas Bratzke (Zast).

Tanzprojekte brachten ihn zur Zusammenarbeit mit Hans-Werner Klohe, Juylen Hamilton und dem Literaten Wolf Wondratschek.

Alle diese die Grenzen der Musik überschreitenden Projekte führten ihn zu Konzerten in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz.

Seit 2002 ist er zusammen mit Benjamin Weidekamp Mitglied der Berliner Bands OLAF TON, STEREO LISA und THEMROC.

Konzerte in Belgien, der Schweiz und in Deutschland absolvierte er mit der Reggae-Band FEUERALARM.

Seit 2004 macht Richard Koch auch mit Soloauftritten auf sich aufmerksam.

In jüngster Zeit spielte er ausgiebig mit Peter Fox und Miss Platnum.