richard |  benjamin |  roland |  rudi |

Rudi Fischerlehner wurde 1977 in Oberösterreich geboren.

Er studierte 1991/92 kurz klassisches Schlagzeug in Linz, wendete sich dann aber entschieden der dortigen Jazz und independent Szene zu und spielte mit verschiedenen Bands.

1995 siedelte er nach Wien über und stieg bei den Indie-Rockbands "Roh" und später "Blendwerk" ein, mit denen er zusammen 4 Tonträger veröffentlichte und in Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz tourte. Er gründete weiterhin das Jazzquartett "Chaos in order".

Weiterhin nahm er mit dem Trio "Kontext" um den Gitarristen/Komponisten Daniel Pabst zwei CDs auf. Ein Konzert der Band im Wiener Radiokulturhaus wurde live auf Radio Ö1 übertragen, ferner spielte die Band 2004 auf dem Jazzfest Wien.

Darüberhinaus nahm er an Tourneen mit Acts wie dem Blues-Gitarristen Wheatbread Johnson aus Chicago teil.

Seit 2002 lebt hauptsächlich in Berlin und leitet hier sein Quartett PINX, mit dem er seine Kompositionen im Jazz/d&b-Umfeld spielt.